Bahnhof Rottweil

Standort Stadt Rottweil

Für Sie stellt sich die Frage: Warum Rottweil? Die Stadt hat Vieles anzubieten. Überzeugen Sie sich selbst!

Rottweil in Zahlen

Bevölkerungsdaten am 30.09.2010
Gesamtzahl Einwohner: 25.718.

Geschichte und Stadtbild

Der historische Stadtkern Rottweils in seinem heutigen Erscheinungsbild ist geprägt von spätmittelalterlichen Fassaden mit Erkern und Stechschildern. Form und Anordnung der Gebäude gehen im Wesentlichen auf die Zeit der Staufer zurück. Die Staufer errichteten die Stadt an ihrem heutigen Standort.


Um den historischen Kern herum entwickelten sich, insbesondere im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts, große Bereiche mit Wohn- und Industrieansiedlung. Wie in vielen deutschen Städten führte das Zeitalter der Industrialisierung auch in Rottweil zu einem starken Anwachsen der Bevölkerungszahl. Im Jahr 1970 wurde Rottweil Große Kreisstadt, nachdem 1969 die Zahl von 20.000 Einwohnern überschritten war.

Lebendige Kulturstadt mit historischen Wurzeln

Geschichte und mittelalterliches Stadtbild prägen die älteste Stadt Baden-Württembergs wie kaum eine andere in der Region. Im Bewusstsein ihrer historischen Wurzeln hat sich aber auch eine moderne Stadt mit großer Lebendigkeit und Lebensfreude entwickelt. Insbesondere im kulturellen Bereich hat Rottweil viel zu bieten. Ob Musik, Kunst, Literatur oder Theater, für jeden ist etwas dabei.

Eingebettet in eine intakte und wunderschöne Landschaft zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb bieten Rottweil und seine Umgebung einen großen Naherholungswert. Im Sommer wie auch im Winter können zahlreiche Freizeitaktivitäten ausgeübt werden.

Einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben und zur Freizeitgestaltung leisten die mehr als 200 Rottweiler Vereine. Ob im sportlichen, kulturellen oder sozialen Bereich – die Aktivitäten der Vereine bilden eine tragende Säule des öffentlichen Lebens.

Rottweil ist eine aktive und attraktive Stadt. Ihre Einwohner finden hier hervorragende Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Entfaltung. Die sanfte, aber stetige Zunahme der Einwohnerzahl unterstreicht dies.

Eine harmonische Gemeinschaft und ein lebenswertes Umfeld sind nicht selbstverständlich. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass unsere Stadt noch freundlicher und lebenswerter wird!

Verkehr

Eisenbahnverkehr
Rottweil ist ein wichtiger regionaler Eisenbahnknoten, an dem heute zwei, bis 1971 drei Eisenbahnstrecken aufeinandertrafen. Heute ist Rottweil Intercity-Halt und Umsteigebahnhof. Die wichtigste Bahnstrecke ist für Rottweil dabei die Gäubahn Stuttgart–Singen. Hier verkehrt die IC-Linie von Zürich nach Stuttgart zweistündlich mit Halt in Rottweil. Zusätzlich verkehren stündlich Regionalexpress-Züge auf der Gäubahn Richtung Stuttgart bzw. im Zwei-Stunden-Takt Richtung Singen. In Rottweil trifft außerdem die Bahnstrecke Rottweil–Villingen auf die Gäubahn. Hier verkehren unter anderem Regionalexpress-Züge von Rottweil über Villingen bis Neustadt (Schwarzwald). Die Bahnstrecke Balingen–Rottweil ist hingegen seit 1971 stillgelegt und sogar teilweise abgebaut. Seit Einführung des Ringzugs hat sich der Nahverkehrsanschluss von Rottweil Richtung Süden wesentlich verbessert. Es wurden neue Haltepunkte in Rottweil-Neufra, Rottweil-Göllsdorf sowie in Rottweil-Saline geschaffen. Rottweil ist in den Verkehrsverbund Rottweil eingegliedert.

Busverkehr
Rottweil hat mehrere Stadtbuslinien, die von der ENRW Stadtbus betrieben werden.
Regionalbusse fahren in die wichtigsten Städte im Umkreis.

Straßenverkehr
Mit dem Auto erreicht man Rottweil über die Bodenseeautobahn 81 Stuttgart–Singen, Ausfahrt Rottweil. Die Stadt liegt an der Bundesstraße 27 zwischen Schaffhausen und Stuttgart, an der B 14, welche von Stockach am Bodensee über Tuttlingen nach Rottweil und weiter über Horb am Neckar nach Stuttgart führt, und an der B 462 von Rottweil durch den Schwarzwald nach Freudenstadt und Rastatt.